Kaugummi


Kaugummi
Kau|gum|mi ['kau̮gʊmi], der, auch: das; -s, -s:
Süßigkeit mit Pfefferminz- oder Fruchtgeschmack, die beim Kauen weich und gummiartig wird:
Kaugummi kauen.

* * *

Kau|gum|mi 〈m. 6 oder n. 15kaubares, aber unlösliches Erzeugnis aus natürlichem Kautschuk od. Gutta od. künstl. Polyvinylazetat mit Zusätzen von Zucker, geschmackgebenden u. weichmachenden Stoffen ● \Kaugummi kauen; er sprach \Kaugummi kauend mit dem Lehrer

* * *

Kau|gum|mi , der, auch das; -s, -s:
beim Kauen weich u. gummiartig werdende Masse mit Frucht- od. Pfefferminzgeschmack:
K. kauen.

* * *

Kaugummi,
 
feste, durch Kauen gummiartig werdende Masse aus 50-60 % Puderzucker, 15-20 % Stärke- oder Glucosesirup, 20-25 % Kaumasse. Letztere besteht aus Chicle oder anderen natürlichen oder synthetischen Grundstoffen (Guttapercha, Gummiarabikum, Polyvinylacetat, Polyäthylen, Polyisobutylen u. a.), Weichmachern (z. B. Emulgatoren), Füllstoffen (z. B. Silikate), Gleitmitteln (z. B. Mineralöle) und Aromastoffen. Zuckerfreier Kaugummi enthält als Süßungsmittel Aspartam oder Sorbit.

* * *

Kau|gum|mi, der, auch: das; -s, -s: beim Kauen weich u. gummiartig werdende Masse mit Frucht- od. Pfefferminzgeschmack: K. kauen; Er steckte einen K. in den Mund (Simmel, Affäre 62).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaugummi — ↑Bubblegum, ↑Chewinggum …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kaugummi — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Gummi …   Deutsch Wörterbuch

  • Kaugummi — Streifenkaugummi Dragée Kaugummis …   Deutsch Wikipedia

  • Kaugummi — Fondée à Rennes en 2005 par Bartolomé Sanson, Kaugummi est une maison d édition indépendante dédiée au dessin contemporain et à la photographie. Sur un unique principe de carte blanche proposée aux artistes et avec comme seul moyen de… …   Wikipédia en Français

  • Kaugummi — der Kaugummi, s (Mittelstufe) gummiartige, süß oder nach Pfefferminz schmeckende Masse, auf der man einige Zeit kauen kann Beispiel: Sie kaufte ihrem Sohn Kaugummi …   Extremes Deutsch

  • Kaugummi — Kau·gum·mi der; eine weiche Masse, meist als Streifen, die man lange kauen kann, die dabei klebrig wird und nach Pfefferminz, einer Frucht o.Ä. schmeckt <Kaugummi kauen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kaugummi — Gummi: Das seit mhd. Zeit bezeugte Wort ist ägypt. Ursprungs. Es ist über griech. kómmi, lat. cummi‹s›, (jünger:) gummi in die europäischen Sprachen gelangt (frz. gomme, engl. gum). – Abl.: gummieren »mit Klebstoff versehen« (18./19. Jh.). – Zus …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kaugummi — Kaugummim 1.zähes,sehnigesFleisch.Anihmhatmanlangezukauen.1939ff. 2.KaugummifürdieAugen=Fernsehen.WiedenKaugummiimMundnimmtmandieFernsehdarbietungenziemlichgedankenloshin,soferneseinemankritischerVeranlagungfehlt.DerAusdruckwirdeinmaldemAmerikaner… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Kaugummi — Kau|gum|mi , der, auch das; s, s …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kaugummi-Lachen — Kaugummi Lachenn LachenmitbreitemMund.1960ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache